Sporthalle OGO
Schulhauskonzert
Sporthalle von innen
Hautpgebäude
Abimesse
Abijahrgänge
Luftbild OGO
Handball

Das Fach Biologie

Die Biologie ist die “Lehre vom Leben” und somit eine der Naturwissenschaften, welche unser tägliches Leben bewusst oder unbewusst prägt wie kein anderes Schulfach. Sie ist Basis unseres menschlichen Seins, und das ist viel mehr als eine Summe aus physikalischen Prozessen und chemischen Reaktionen, wenngleich man viele dieser erst verstehen muss, bevor man die Biologie verstehen kann.  

Aufgrund dieser elementaren Bedeutung ist es uns als Fachschaft Biologie ein sehr großes Anliegen, unseren Schüler*innen ein grundlegendes Wissen über ihren eigenen Körper sowie der facettenreichen Umwelt in der wird leben,  zu vermitteln.

"Man liebt nur, was man kennt, und man schützt nur, was man liebt!" (Konrad Lorenz)

Nur mit der intensiven Beschäftigung mit biologischen Themen sind unsere Kinder in der Lage ihren eigenen Körper zu verstehen und zu schützen, zu wissen was ihn gesund erhält. Kritisch zu hinterfragen, was unsere Umwelt auf Dauer schützt und sich eine eigene Meinung zu gesellschaftsrelevanten Themen wie Gentechnik, Biotechnologie oder Umwelt zu bilden. In diesem Sinne:

"Sapere aude!" (Immanuel Kant)

Biologie in Schule und Alltag

"Nur ein Narr macht keine Experimente!" (Charles Darwin)

Die Biologie definiert sich als die Lehre vom Leben/den Lebewesen. Biologieunterricht befindet sich daher stets im Spannungsfeld zwischen dem reinen Faktenwissen, das im Unterricht vermittelt wird und der tatsächlichen originären Erfahrung, die dem Erlernten erst Leben einhaucht. So ist es der Biologie-Fachschaft stets auch ein Anliegen, mit kleinen Unterrichtsgängen, Experimenten und der Arbeit mit den Originalen oder Modellen, unsere Schüler*innen so nah wie möglich an die Biologie heranzuführen.

Wir sind der festen Überzeugung, das durch eine begeisterte Beschäftigung mit den Lebewesen nachhaltiges Wissen geschaffen werden kann.