Sporthalle OGO
Schulhauskonzert
Sporthalle von innen
Hautpgebäude
Abimesse
Abijahrgänge
Luftbild OGO
Handball

Ein herzliches Grüß Gott am OGO!

Als Schulleiter des Ortenburg-Gymnasiums freue ich mich, dass ich Sie auf unserer Homepage begrüßen darf, auf der wir alle Informationen zur Schule zusammengestellt haben.

Das Ortenburg-Gymnasium wurde 1964, ursprünglich als „Oberrealschule“, im ehemaligen Landkreis Oberviechtach gegründet.

Nach zwei Jahren in der ehemaligen Mädchenvolksschule (Standort des heutigen Rathauses) erfolgte der Umzug im September 1966 in das heutige Gebäude in der Jahnstraße 18.

Das Ortenburg-Gymnasium zählt mit knapp 700 Schülerinnen und Schülern zu den überschaubaren Gymnasien im Landkreis und in Bayern.

 

Wir sind „weltoffen und heimatverbunden“ zugleich, ein Motto, dem man an der sowohl im Unterricht als bei vielen Aktionen und Projekten außerhalb der Schule immer wieder begegnet.

Die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns besonders am Herzen. Wir begleiten sie, damit sie sich zu aufgeschlossenen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten entfalten können. In unserer aktiven Schulfamilie wirken alle zusammen und gestalten gemeinsam in einer persönlichen Atmosphäre das Schulleben.

Ehemalige Schülerinnen und Schüler bitte ich, den Kontakt zu ihrer „alten“ Schule zu pflegen, ihre Erfahrungen einzubringen, an Schülertreffen teilzunehmen und dem Förderverein „Die Ortenburger“ beizutreten und damit die Schule zu unterstützen.

 

Ihr

Ludwig Pfeiffer

Schulleiter