Sporthalle OGO
Schulhauskonzert
Sporthalle von innen
Hautpgebäude
Abimesse
Abijahrgänge
Luftbild OGO
Handball

Das Selbstverständnis des Faches W-Informatik

Wirtschaftsinformatik als anwendungsorientierte und interdisziplinäre Wissenschaft befähigt die Schülerinnen und Schüler, Probleme betrieblicher Systeme zu lösen und diese Lösungen mehrperspektivisch aus Sicht der Arbeitnehmer, Konsumenten und Unternehmer mit Blick auf rechtliche Vorgaben kritisch zu reflektieren. Im Mittelpunkt steht der zielgerichtete und verantwortungsvolle Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen, um die Prozesse in Unternehmen in allen betrieblichen Funktionsbereichen (z. B. Produktionswirtschaft, Controlling, Logistik) abzubilden, zu unterstützen und zu verbessern. Ebenso wird auch der persönliche Alltag immer weiter von der Informationstechnologie durchdrungen. Dies stellt stets neue Herausforderungen an die Schülerinnen und Schüler für ihr privates und zukünftiges berufliches Leben in einer Wissens- und Informationsgesellschaft. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, verfügen sie über ein Instrumentarium an informationstechnischen Grundfähigkeiten, das ihnen einen effizienten und strukturierten Umgang mit Daten und Informationen ermöglicht, bei dem die relevanten Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit differenziert berücksichtigt werden. Somit unterstützt das Fach Wirtschaftsinformatik die Schülerinnen und Schüler dabei, im Rahmen der informationellen Selbstbestimmung als mündiger Staatsbürger eine reflektierte und verantwortungsbewusste digitale Kultur zu entwickeln.