Sporthalle OGO
Schulhauskonzert
Sporthalle von innen
Hautpgebäude
Abimesse
Abijahrgänge
Luftbild OGO
Handball

ICQ

Zum wiederholten Male nutzte das Ortenburg-Gymnasium die Chance, am Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australien Chemical Instituts teilzunehmen. Diese Möglichkeit steht uns als MINT-EC-Schule exklusiv offen, sodass sich hier die Schülerinnen und Schüler der Chemiekurse der Qualifikationsphase in der 60-minütigen Klausur beweisen können.

Wie bereits im Vorjahr konnten auch dieses Jahr herausragende Leistungen erzielt werden. Elias Schütz (Q12) und Emil Thomsen (Abitur 2022) bekamen für ihr breit gefächertes Chemiewissen das „Certificate of High Distinction“ verliehen. Dicht gefolgt von Max Veitenhansl (Q12) mit dem  „Certificate of Distinction“ und Maximilian Bauer (Q12) und Alexandra Pogoda (Q12), welche das „Certificate of Credit“ erreichen konnten.

Neben OStD Ludwig Pfeiffer gratulierte auch OStRin Andrea Klug im Namen der Fachschaft Chemie zu diesen erfreulichen Ergebnissen.