Mit Französisch durch das Jahr

  • Deutsch-Französischer Tag (22. Januar)

Am 22. Januar feiert das OGO den Elysée-Vertrag.  1963 unterzeichneten der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit. Der Vertrag wird zu einem der bedeutendsten Schritte auf dem Weg zur Aussöhnung der früheren „Erbfeinde“. Heute gelten Frankreich und Deutschland Vielen als die wichtigsten Partner in Europa.

An diesem Tag werden in der Pausenhalle des OGO traditionell Croissants verkauft. Zudem erstellen Französischklassen jedes Jahr Ausstellungen zu unterschiedlichen interkulturellen Themen.

  • Geschichtenerzählerin

Catherine Bouin aus Nizza am OGO

Unterhaltung in französischer Sprache mit spannenden Geschichten

Menschliche Habgier, weibliche Intuition, List und Liebe sind Motive der Geschichten, die Catherine Bouin im Rahmen ihrer Lesereisen den Schülern näher bringt. Seit Jahren kommt die Südfranzösin ans OGO, wo Schüler von der 6. bis zur 12. Klasse ihren Erzählungen und Märchen mit Begeisterung lauschen. Mit ihrem reichen Einsatz an Mimik und Gestik und dem einfühlsamen Eingehen auf die unterschiedlichen Lernniveaus vermittelt Catherine Bouin ihre spannungsgeladenen Geschichten, die mal lustig, mal nachdenklich sind und oftmals mit einer überraschenden Pointe enden. Eine beliebte Französischstunde der etwas anderen Art!