Lisa Ulschmid bei der Herstellung von Zugscherproben
Lisa Ulschmid bei der Herstellung von Zugscherproben

27.10.2014 – 29.10.2014

Im Jahr 2012 hat der Verein MINT-EC gemeinsam mit dem renommierten Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen das Programm „Fraunhofer MINT-EC-Chemie-Talents“ gestartet. An diesem hochkarätigen Programm dürfen besonders talentierte Chemieschüler(-innen) auf Studienniveau mitwirken.
Jede Arbeitsgruppe bearbeitete während der Programmphase Fragestellungen zur Klebetechnik, aus dem Beiträge für den Wettbewerb Jugend forscht 2015/2016 entwickelt werden.
Von 212 Bewerbern aus ganz Deutschland, war Julia Ulschmid zu dem dreitägigen Auswahlverfahren eingeladen worden. Dieses stand ganz im Zeichen der Klebstoffe. Neben dem theoretischen Input in Form von Vorträgen, Gruppenarbeiten sowie Kurzpräsentationen der 24 ausgewählten Schüler stand das praktische Arbeiten in verschiedenen Laboratorien des Fraunhofer-IFAM im Vordergrund.
Eine Information über Studiengänge, eine Führung auf dem Campus der Universität Bremen und ein gemeinsames Abendessen, „Get together“ mit Institutsleitern, Wissenschaftlern und Studenten aus Universität und IFAM rundeten das dreitägige Programm vom 27.10. bis 29.10.2014 ab.