Witt-Gruppe startet IT-Projekt mit Ortenburg-Gymnasium

witt-gruppe_a_member_ofWeiden, April 2016. Schülerinnen und Schülern Informatik-Kenntnisse vermitteln – das steht im Fokus der neuen Kooperation der Witt-Gruppe mit dem Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach. Am 20. April fand im Rahmen des Projekts die erste IT-Schulstunde für Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse statt.


„Im Zuge der Digitalisierung werden IT- und Programmierkenntnisse für viele Berufsbilder immer wichtiger“, erläutert Ann-Kathrin Leonhardt, Junior-Referentin für Ausbildungs-marketing in der Witt-Gruppe, den Hintergrund der Kooperation. Deshalb sei es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler frühzeitig entsprechendes Wissen erwerben – dies ermöglicht nun der IT-Wahlkurs am Ortenburg-Gymnasium.
Dort vermitteln im Rahmen eines Witt-Auszubildenden-Projekts zwei Dualstudenten der Witt-Gruppe, Raphael Guttenberger (Studiengang Online-Medien) und Patrick Thoma (Studiengang Wirtschaftsinformatik), unterstützt von Werkstudent Simon Bogner (Online-Marketing), den Jugendlichen IT-Kenntnisse. Für das Projekt konnten sich Schülerinnen und Schüler des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges des Ortenburg-Gymna-siums anmelden. Bereits in der ersten IT-Schulstunde erstellten die zehn Teilnehmer/innen eine eigene Website. Die Witt-Dualstudenten freuten sich, dass die erste Unterrichtsstunde gut bei ihren neuen Schützlingen ankam: „Alle haben super mitgemacht und sich schnell in die neue Thematik eingefunden“, so die IT-Experten.
Insgesamt sind acht Unterrichtseinheiten geplant. Bei einer Exkursion zum Firmensitz der Witt-Gruppe können die Schüler außerdem das Unternehmen kennenlernen und sich gleichzeitig über Berufsbilder im IT-Bereich informieren. Denn Fachkräfte mit Programmierkenntnissen sind momentan sehr gefragt: „Auch in der Witt-Gruppe steckt viel IT. Nicht nur für die Weiterentwicklung unserer Online-Shops, sondern zum Beispiel auch für unsere Logistik- und Datenbanksysteme benötigen wir IT-Fachleute und bieten auch Ausbildungen zum Fachinformatiker und duale Studiengänge wie Wirtschaftsinformatik und Online-Medien an“, erklärt Leonhardt.
2016_witt_weiden_Kooperation002Zum Auftakt der Zusammenarbeit mit dem Ortenburg-Gymnasium überreichte sie Schul-leiter Oberstudienrat Günter Jehl die passende Lektüre für die Schulbibliothek: Zehn Exemplare eines anschaulichen, schülergerechten Fachbuchs sollen den Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die IT-Welt erleichtern.
Auch Oberstudienrat Johannes Klug, der MINT-Beauftragte (Abkürzung für die Fächer Mathematik, Information, Naturwissenschaften, Technik) des Ortenburg-Gymnasiums, freut sich, dass seine Schüler begeistert bei dem neuen Projekt dabei sind: „Das ist eine tolle Chance, in lockerer Atmosphäre erste IT-Kenntnisse zu erwerben. Vielleicht entdeckt da der ein oder andere den neuen Traumberuf oder Wunschstudiengang.“