Am 15. Oktober 2010 wurde im Rahmen der Abiturmesse der zweite Kooperationsvertrag unterzeichnet und zwar mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) Amberg-Weiden, vertreten durch Prof. Dr. Stefan Beer, einen ehemaligen Schüler des Ortenburg-Gymnasiums.

10_kooperation_am
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) Amberg-Weiden im Jahr 2010 (v.l.: OStR Matthias Schaller, Prof. Dr. Stefan Beer und OStD Günter Jehl)

Dieser hatte diese Kooperation durch langjähriges persönliches Engagement (u.a. Mitwirkung am „dies academicus“) vorbereitet. Auch hier wurden bereits eine Reihe von Aktivitäten wie Besuche von Eltern- und Schüler-Gruppen an der HAW, die Mitbetreuung von Fach- und Seminararbeiten sowie die Referententätigkeit bei Studienberatungen für Oberstufenschüler sowie bei Lehrerfortbildungen und Elternforen durchgeführt.

Oberstudiendirektor Günter Jehl und Prof. Dr. Stefan Beer (stellvertretend für Präsident Prof. Erich Bauer) unterzeichneten im Direktorat eine Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung konkreter Ziele. Hierzu zählen Studieninformation und Studienberatung, die Einladung von Schülern an die Hochschulstandorte Amberg und Weiden, verbunden mit der Möglichkeit eines Schnupperstudiums mit Teilnahme an Vorlesungen und der Besichtigung von Hochschuleinrichtungen wie Labore und Bibliothek. Auch die Unterstützung von schulischen Projektarbeiten gehört dazu.