Die Ortenburger

Ehemalige, Freunde und Förderer des Ortenburg-Gymnasiums e.V.

Der Förderverein des Ortenburg-Gymnasiums ist längst nicht mehr weg zu denken.

Auf die Homepage der Ortenburger!

 16_ortenburger

Bankverbindung

IBAN: DE62 7505 1040 0570 0262 37

BIC: BYLADEM1SAD

Bank: Sparkasse im Landkreis Schwandorf


Der Förderverein des Gymnasiums, gegründet im Mai 1993, stellt sich vor:

„Eines der Hauptziele des Vereins ist es, möglichst alle ehemaligen ‚Ortenburger‘ in die gegründete Gemeinschaft zu integrieren. Hierzu können vielfältige Wege beschritten werden: Die Jahreshauptversammlung und der Sommernachtsball am Ende eines jeden Schuljahres, der zu einem regelmäßigen Ehemaligentreffen auszubauen sein wird, können dies leisten. Darüber hinaus ist daran gedacht, Informationsveranstaltungen mit Ehemaligen für die derzeitigen Schüler des Gymnasiums zu organisieren. Auch soll die Schule finanziell unterstützt werden, etwa durch Anschaffungen bzw. Zuschüsse bei Studienfahrten. Nicht zuletzt möchte der Verein das Kulturprogramm der Region bereichern; eine Zusammenarbeit mit Fachbereichen des Gymnasiums ist dabei ebenso gegeben wie die Absprache mit bestehenden Organisationen im Einzugsbereich der Schule …“

Dass der Satzungsauszug über eine bloße Absichtserklärung hinaus geht, mag ein kurzer Blick auf einige besondere Leistungen des Vereins, der momentan einen Mitgliederstand von etwa 240 aufweist, zeigen:

  • Organisation von Abiturjubiläen beim jährlichen Sommernachtsball
  • Dies academicus im zweijährigen Rhythmus mit Ehemaligen als Informationsbörse für die Abiturienten
  • Organisation von Vorträgen/Veranstaltungen für einzelne Fachbereiche, z.B. Biologie, Physik
  • Sponsoring der jährlichen Abiturfahrt
  • Finanzielle Hilfen für einzelne Schüler um deren Teilnahme an Klassenfahrten zu ermöglichen
  • Anschaffung von Musikinstrumenten, Trikots, Theaterrequisiten
  • Konzerte, Kabarettabende, z.T. in Zusammenarbeit mit den „Freunden der Kunst“
  • Anschaffung einer Lautsprecheranlage
  • Kauf eines Fernrohrs für den Fachbereich Physik